Immer im Anschlag – Top 5 der coolsten Filmwaffen

FdK_Top FiveDie Filmfreaks haben heute einen Anlass zu feiern: Quentin Tarantino hat Geburtstag! Noch dazu wird der Regiemeister heute ganze 50 Jahre alt. In den Filmportalen werden jetzt natürlich fleißig die berühmtesten Zitate, die besten Figuren und die legendärsten Blutspritzer gewürdigt. Da möchte ich mich doch auch sehr gerne anschließen. Ich präsentiere euch hier zwar nicht meine persönlichen Lieblings-Tarantino-Momente, aber dafür widme ich dem Kult-Regisseur die folgende Top 5. Zu Ehren des heutigen Festtages küre ich die fünf coolsten Waffen, die bisher auf der Kinoleinwand zum Einsatz gekommen sind. Und da ist der Quentin auch nicht weit…

Hier wird scharf geschossen!

Advertisements

Til The World Ends – The Book of Eli und I am Legend

The Book Of Eli, I Am Legend

Das Ende ist nah. Es gibt so Tage, an denen habe ich so gar nichts dagegen. Wenn man vollkommen in seinem persönlichen Sumpf aus Bürostress, Familienalltag und Freundeskreis versinkt, ist so ein kleiner Weltuntergang nicht unbedingt schlecht. Einfach mal alles wieder auf null setzen. Die Zivilisation ausradieren und dann wieder von vorne aufbauen. Ich schätze, das ist der Trotz des postmodernen Kindes. Selbstverständlich fällt auf mein Zurufen kein Meteorit vom Himmel oder eine tödliche Seuche bricht aus. Dafür gibt es ja la Cinema. Muss die Welt eben erst mal nur in meinem Keller ihr Ende finden.

Ab zu den Filmen!

Yes We Can! – Jerry Maguire und Das Streben nach Glück

Jerry Maguire, Das Streben nach Glück

Die Feiertage sind schon wieder vorbei und das heißt, das Jahr neigt sich auch dem Ende zu. Wir haben also nur noch wenig Zeit die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen und daraus unsere Schlüsse für 2012 zu ziehen. Was waren die Highlights? Was waren Tiefpunkte? Was soll besser werden? Oder soll einfach mal alles so bleiben wie es ist? Wer auf die letzte Frage mit ja antworten kann, dem drücke ich meinen herzlichen Glückwunsch aus. Für alle anderen ist vielleicht jetzt der Zeitpunkt gekommen, den Stier bei den Hörnern zu packen und Butter bei die Fische zu tun. Und wo könnten wir besser lernen, wie das richtig geht als im Kino…

Ab zu den Filmen!