Can’t Buy Me Love – Verliebt in die Braut und About a Boy

Verliebt in die Braut(c) Sony Pictures

Verliebt in die Braut
(c) Sony Pictures

Das Leben könnte so einfach sein, wenn man sich keine Sorgen mehr um das liebe Geld machen müsste. Davon sollte man zumindest ausgehen. Bei meinem letzten verregnetem Sonntag-nachmittag habe ich mich mal wieder der leichten Filmkost gewidmet und bin dabei über eine besondere Eigenart der romantischen Komödie gestolpert. Mein Interesse wurde geweckt als ich bei der erneuten Sichtung altbekannter Filme über die Verdienstquellen so mancher Protagonisten dieses Genres nachgedacht habe. Da beweisen die Autoren nämlich gerne sehr große Kreativität. Jene Beobachtungen will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Ab zu den Filmen!

Advertisements

Karneval / Fasching 2013 – Top 5 der Kostüme für Cineasten

FdK_Top FiveIch starte nun endlich auch mal ins neue Kinojahr und eröffne es mit einer neuen Top 5. Inspiriert von den jüngsten Oscar-Nominierungen und den bald anlaufenden Kino-Highlights des noch frischen Jahres, habe ich für das wieder anstehende Faschingstreiben meine cineastischen Kostüm-Trends zusammengestellt. Das Feedback zu meinem letztjährigem Karnevalsartikel war überraschend groß und daher habe ich mir dieses Mal noch ein bisschen mehr Mühe gegeben. Passend zu den jeweiligen Kostüm-Ideen habe ich entsprechende Einkaufstipps rausgesucht – für diejenigen, die das Ganze direkt umsetzen wollen. Einfach den Links in der jeweiligen Headline folgen! Die Auswahl unterlag wie zuvor den Kriterien der Aktualität, Originalität, Umsetzbarkeit und Frost-Tauglichkeit. Ich hoffe, für den ein oder anderen Narren ist etwas dabei und meine Trend-Nase hat den richtigen Riecher bewiesen.

Hier geht’s zu den Kostümen!

No Woman No Cry – Der Adler der neunten Legion und Agora – Die Säulen des Himmels

Der Adler der neunten Legion [DVD]; ca. 8 EuroDie Kategorie des Sandalenfilms unterliegt doch immer den gleichen Genre-Regeln. So unschön dieser Name auch sein mag, er triff doch in gewisser Weise zu: Das in der Antike angesiedelte, historische Drama glänzt mit seinen Kostümen und großen Helden, die sich vor allem durch ihre männlichen Attribute auszeichnen. Es ist meist testosteron-geladenenes Unterhaltungskino, mit wenig bis gar keinem Raum für die weiblichen Mitspielerinnen. Dieses Konzept ist bekanntlich schnell erschöpft und deshalb werfen wir jetzt mal einen Blick auf zwei Filme der jüngsten Kinogeschichte, die den Versuch gewagt haben, sich vom Altbewährten zu lösen.

Ab zu den Filmen!