Forever Young – Almost Famous und Project X

Almost Famous (c) Sony Pictures

Almost Famous
(c) Sony Pictures

Zu keiner anderen Zeit im Jahr fühlt man sich so alt wie im Sommer. Denn sobald sich die Schultüren schließen, strömen die jungen Menschen auf die Straße und genießen ihre Freiheit. In ihrer Sorglosigkeit machen sie die Nacht zum Tag und umgekehrt. Exzessives Feiern wechselt sich ab mit ebenso exzessivem Müßiggang. Ein Zustand, in den sich jeder Angestellte gerne hin und wieder zurück versetzen würde. Beamen wir uns also für gut 200 Minuten zurück in eine Lebensphase, in der Musik und Geschlechtsverkehr die höchste Priorität besessen haben.

Ab zu den Filmen!

Advertisements

Let It Snow – Das Ding und Fargo

Das DingNach einer ausschweifenden Weihnachtsfeier, von der ich mich erst noch kurieren musste, bin ich heute wieder bereit für neue Filmbesprechungen. Wobei das Wetter so ziemlich meinem körperlichen Zustand entspricht: Grau, matschig, nass. Tief Joachim vermiest einem ganz schön die Laune. Der Countdown läuft – nur noch eine Woche und es ist so gar nicht festlich draußen. Wo ist die Kälte, wo ist der Schnee? Nicht nur für Wintersportler ein grausamer Zustand, auch für mich immer wieder eine Qual bei gemütlichen 6°C Grad über den Weihnachtsmarkt zu laufen. Kein Knirschen unter den Stiefel, keine kalte Nase, keine Stimmung. Wie ätzend. Da kann mal wieder nur das Kino helfen. Hier meine beiden Favoriten für Zu- warme-Wintertage.

Ab zu den Filmen!