Über mich

Ilsa

I wish I knew how to quite you.

Ich bin Ilsa und ich liebe Filme.

Da mich das Kino bisher nie im Stich gelassen hat, möchte ich hier eine cineastische Lebensberatung etablieren. In diesem Blog stelle ich Filme aus meiner ganz eigenen Perspektive und immer in ihrer Funktion als Lebensretter vor. Egal, welche persönlichen Krisen oder Bildungslücken sich auftun: Frag das Kino…

Der Geburtsstunde dieses Blogs könnt ihr in aller Ausführlichkeit den Stein des Anstoßes entnehmen, der mich veranlasst hat, diesen Cyberort zu kreieren. Ich möchte hier nicht nur mein eigenes Filmwissen teilen, sondern meinen cineastischen Horizont natürlich auch erweitern. Deshalb nehme ich sehr regen Anteil am beständigen Geschehen in der Kino- und Bloggerwelt. Neben meiner ganz eigenen Sichtweise auf das Medium Film habe ich hier auch Platz geschaffen für Interessantes und Spannendes, das ich andernorts entdecke. Wer sich hier also etwas umschaut, findet ein großes Sammelsurium an tagesaktuellen und zeitlosen Kino-Momenten, die ich der Welt nicht vorenthalten konnte.

Jeder ist eingeladen, in meine Filmwelt einzutauchen und sich etwas daraus mitzunehmen!

Wer Fragen oder Anregungen dazu hat, klicke bitte hier. Ich freue mich über jeden, der den Austausch sucht.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Coole Idee mit diesem Blog. Deine Texte sind richtig gut und lesen sich echt mit Spaß…
    Ich trag sich mal in meinem Blogroll ein 😉

    Antwort
    • Ich danke vielmals und werde das nette Kompliment gleich mal zum Anlass nehmen, auch bei dir etwas zu stöbern.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s