16. Kult-Türchen mit dem Dreck der Straße

Waffen und Wild Turkey!

Thelma & Louise (1991)

Regie: Ridley Scott

Drehbuch: Callie Khourie

Darsteller: Geena Davis, Susan Sarandon, Harvey Keitel

Von den freizügigen Damen zu den schießwütigen Weibern. Zwei Frauennamen stehen für einen Begriff: Emanzipation. Ridley Scotts Tragikkomödie hat eine Form der Frauenpower ins Rollen gebracht, die sich das weibliche wie das männliche Publikum gleichermaßen gefallen ließen. Ein geplanter Kurztrip wird für die Freundinnen Thelma (Geena Davis) und Louise (Susan Sarandon) kurzerhand zur Flucht vor der Polizei. Dabei geht es den beiden unterschiedlichen Frauen bald nicht mehr nur um die Angst vor dem Gefängnis, sondern um ihre Loyalität zueinander und ihre Würde. Die Gesetze des Roadmovies richtet Scott damit zu Gunsten seiner Figuren neu aus und krönt das Ganze mit einem epochalem Ende. Feminismus war nie unterhaltsamer. Schon gar nicht, wenn Sexiest Man Alive Brad Pitt seinen ersten, fulminanten Leinwandauftritt absolviert. Für Männer, die Frauen mögen und Frauen, die Eier haben!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: