5. Kult-Türchen mit einem Schiff und einem Berg

Es muss nicht immer ein Eisberg sein.

Fitzcarraldo (1982)

Regie: Werner Herzog

Drehbuch: Werner Herzog

Darsteller: Klaus Kinski, Claudia Cardinale

Es gibt ja Filme, die werden von ihrer Entstehungsgeschichte übertrumpft. Der Choleriker Klaus Kinski hat mit seiner Person gerne sein eigentliches Schaffen als Schauspieler in den Schatten gestellt und besonders aus der Zusammenarbeit mit Werner Herzog sind wahre Legenden hervorgegangen. So auch bei ihrem letztem gemeinsamen Film, der auch ohne die Kinski-Zwischenfälle schon ein Mammut-Projekt darstellte. Im brasilianischen Urwald möchte der Exzentriker Brian Sweeney Fitzgerald ein Opernhaus errichten. Dazu ist er zu fast allem bereit, inkl. einen Dampfer über einen Bergrücken zu befördern. Hier handelt es sich um eine der ungewöhnlichsten Geschichten der Filmwelt und man muss es gesehen haben, um es zu verstehen. Die Rolle ist Kinski auf den Leib geschrieben und wieder einmal fängt Herzog die Weiten des Amazonas in unglaublichen Bildern ein. Trotzdem finden die beiden danach zu keinem weiterem Film mehr zusammen und wer Kinskis Wutausbrüche am Set kennt, wundert sich darüber wohl auch nicht. Bezeichnenderweise haben die mitwirkenden Indianer Herzog am Ende der Dreharbeiten angeboten, Kinski für ihn zu ermorden. Er hat natürlich dankend abgelehnt. Für Naturliebhaber und Verrückte!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: