O’zapft is – Top 5 des American-Deutschen

FdK_Top FiveIn genau einer Woche ist es soweit: Die Wiesn steht an! Diesmal sogar volle 16 Tage. Leider kann ja nicht jeder von uns Münchner sein und das Spektakel ungefiltert miterleben – oder etwa doch? Zumindest wenn man den amerikanischen Klischees glauben darf, feiern doch alle Deutschen zünftig in Lederhosen und Dirndl. Erst kürzlich wurde mir gegenüber wieder in studentischer Runde darüber geklagt, dass besonders in Hollywoodfilmen allzu gern die Regel gilt: Bayern = Deutschland. Dem bin ich direkt mal nachgegangen und habe die dümmlichsten und zugleich amüsantesten Adaptionen deutschen Brauchtums in der amerikanischen Filmlandschaft rausgesucht. Dazu bin ich diesmal nicht nur auf der großen Leinwand geblieben, sondern habe auch einen Abstecher in die Serien-Welt unternommen.

5. 3 Engel für Charlie (2000)

Gibt es bei uns eigentlich auch Singende Telegramme? Ich habe zumindest noch nie eins live erlebt und wenn ich Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu dabei zusehen, will ich es auch nicht. Der Grund warum sie sich gerade für eine Jodel-Interpretation entschieden haben, offenbart sich zum Schluss: Die Tuba musste zum Einsatz kommen. Die Idee ist dermaßen absurd, dass sie schon wieder lustig ist. Aber die Dirndl sind wirklich eine Zumutung.

4. Die Simpsons – Marge im Suff (S15E15)

Bei Homers Bierkonsum hat es mit 15 Staffeln doch recht lange gedauert bis die Simpsons mal auf dem Oktoberfest gelandet sind. Dort treffen sie natürlich auch auf Duffman, dem Maskottchen der Springfielder Biermarke Nr. 1. Hier werden gleich alle beide der deutschen Stereotypen in Einklang miteinander gebracht: Duffman als saufender Nazi. Fans der Serie wissen es sowieso: Matt Groenings gelbe Zeichentrickfamilie liefert für jedes gesellschaftliche Problem oder Klischee die passende Antwort.

3. Cars 2 (2011)

Wo, wenn nicht im Bereich der animierten Kinderunterhaltung werden die Fundamente für lebenslange Klischeebilder gelegt? Ein Disney-Film musste hier also auftauchen. Wobei ich zugeben muss, dass ich Cars und Cars 2 gerade aufgrund der niedlichen klischee-überladenen Autos sehr mag. Wer allerdings mal in Disneyland Orlando, Florida war, weiß, dass Disney die deutsche Welt wirklich nur durch eine bayerische Brille sieht. Deshalb ist dieser Gewinnspiel-Aufruf zu der Cars 2-Premiere auch nicht verwunderlich, in der man seinen besten Jodler einschicken soll.

2. Charlie und die Schokoladenfabrik (1971)

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme als Kind war und ist immer noch die Originalversion der berühmten Schokoladenfabrik. Da gibt es ja auch immerhin deutsche Beteiligung. Als bairisches Madel stört man sich auch nicht an Augustus Gloop, dem Kind aus Düsselheim, das das erste goldene Eintrittsticket gewinnt. Er sitzt in schönster Tracht mit Maßkrug, Bratwurst und Brezn in der Wirtschaft. Kinder aus den restlichen deutschen Landen werden damit nicht so viel anfangen können. (Korrigiert mich, wenn ich mich irre.) Die Tim-Burton-Version aus 2005 ist im Hinblick auf diese nationalen Besonderheiten übrigens sehr entschärft worden. Obwohl Düsseldorf auch dort immer noch aussieht wie ein alpines Dörfchen.

1. Supernatural – Monster Movie (S04E05)

Eine Serie hat es bei mir auf die 1 geschafft und das aus gutem Grund. Supernatural hat nicht umsonst eine der größten Fan-Gemeinden im Netz – Folgen wie Monster Movie zeigen warum. Die Serie um die Winchester-Brüder, die quer durch die U.S.A. auf Monster- und Geisterjagd gehen, bietet in regelmäßigen Abständen immer wieder wahre Highlight-Folgen, die die eigenen Serienkonventionen aufs Korn nehmen und das Fan-Herz höher schlagen lassen. So auch hier, wenn Sam und Dean sich auf dem Oktoberfest mit klassischen Filmmonstern der Schwarz-Weiß-Ära prügeln müssen. A wahre Gaudi!

Man muss das Ganze wohl  auch einfach mal mit einem Augenzwinkern sehen, denn so hat doch jede Nation mit ihren Klischees zu kämpfen und wenn wir mal ehrlich sind, lachen wir doch auch gerne darüber. Und in einer Woche kann schließlich auch jeder a bisserl baorisch sein, der will. Prosit!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Eine schöne Auswahl! Die „Supernatural“-Episode fand ich übrigens auch grandios. Der Film, der für mich entsprechende Klischees verkörpert ist wohl „Hilfe, die Amis kommen“ – ein großer Quatscht, aber ein ebenso großer Spaß!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: