Ich ess Blumen – Fright Night und Shoot ‚Em Up

Fright Night, Shoot 'Em UpErst kürzlich war der Tag der gesunden Ernährung (07. März) und es ist vollkommen an mir vorbeigegangen. Das deutet auf mangelhaftes Marketing hin, wenn ihr mich fragt. Oder der einen Tag später folgende Weltfrauentag hat ihn schlichtweg überschattet. Das wäre natürlich eine Schande. Da fühle ich mich als Frau gleich in die Pflicht genommen, um nochmal die Werbetrommel für gesundes Essen und eine ausgewogene Lebensweise zu rühren. Erste Maßnahme hierfür: Das passende Testimonal finden! Nach mehreren, intensiven Castingrunden sind noch zwei Männer im Rennen.

Grundkriterien für ein passendes Testimonial? Richtig, er muss glaubhaft sein und dabei noch gut aussehen. Colin Farrell erfüllt diese Kriterien voll und ganz. Ganz aktuell hat er sich mit Fright Night als wahrer Favorit für den Botschafter-Posten der gesunden Lebensweise entpuppt. Sein täglicher Speiseplan besteht aus Blut und grünen Äpfeln; außerdem hält er sich durch nächtliche Ausdauer-Verfolgungsjagden in Form. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Besonders die weibliche Zielgruppe hat sehr positive Reaktionen gezeigt. Er ist zudem überaus kontaktfreudig und besitzt einen grünen Daumen. Unglücklicherweise leidet sein Image etwas durch sein problematisches, soziales Umfeld – sein Nachbar funkt konsequent mit irgendwelchen Sabotageaktionen dazwischen. Das gibt natürlich Abzüge in der Gesamtbewertung. Seine Angewohnheit unangemeldet plötzlich aufzutauchen und wieder zu verschwinden ist auch etwas befremdlich. Alles in allem aber eine sehr vielversprechende Bewerbung, wenn auch teilweise etwas unheimlich.

Ebenso zu überzeugen weiß Clive Owen mit seiner Performance in Shoot ‚Em Up. Sein Lieblingssnack ist eindeutig die Karotte und er bringt sogar schon einen Slogan mit. Das zeugt natürlich von Einsatz. Sein Sportprogramm ist überaus vielfaltig und er bindet auch immer gerne weitere Personen mit ein. Es wäre zu überprüfen, ob er seine Form seit 2007 halten konnte. Seine Methoden zur Motivationssteigerung kann mal als mitreißend beschreiben. Ganz besonders gut kann er mit Kindern, auch im kleinsten Alter. Möglicherweise würde ihm aber ein Interviewtrainiung noch ganz gut tun, seine Ausdrucksweise könnte eventuell missverstanden werden. Dafür kann er aber zahlreiche Hobbies vorweisen, darunter z.B. Fallschirmspringen. Die Beziehung zu seiner Partnerin (Monica Bellucci) ist zwar unkonventionell, aber im Gegensatz zu Farrell schreckt er nicht vor einer festen Bindung zurück. Allerdings pflegt er sonst einen eher schwierigen Lebensstil, der den konstanten Einsatz von Waffen erfordert und keinen festen Wohnsitz vorsieht. Außerdem ist bei Unachtsamkeiten mit Folterungen zu rechnen. Sollte Clive Owen als Testimonial zum Einsatz kommen, ist ein Umzug in eine hübschere Gegend absolute Bedingung.

Das sind sie also, die beiden Top-Anwärter für das nächstjährige Gesicht der gesunden Ernährung. Eine schwierige Entscheidung muss gefällt werden, ich muss nochmal in mich gehen. Bis ich mich zu einer Wahl durchringen kann, muss ich die Tapes wohl noch mehrmals sichten.

[Wer Interesse daran hat, die Filme käuflich zu erwerben und damit gleichzeitig Frag das Kino… zu unterstützen, kann mit einem Klick auf die Filmlinks die Dvds über amazon bestellen. Ich sage vielmals Danke dafür!]
Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. 😀 Ein sehr schöner Text. Da ich „Fright Night“ bis jetzt noch nicht gesehen habe, würde ich auf jeden Fall Möhren-Mann-Owen als Gesicht der gesunden Ernährung wählen!

    Antwort
  2. Nun, Clive Owen beweist in seinen Filmen doch immer wieder aufs Neue, dass er sehr gute Augen hat – Möhren scheinen ihn da nicht im Stich zu lassen!

    Im Übrigen habe ich noch ein paar Fragen an dich:
    http://doscorazonesblog.wordpress.com/2012/03/23/funf-fragen/

    Antwort
  3. Hiermit bewerfe ich dich mit einem Stöckchen. 🙂
    http://emminordwind.blogspot.de/2012/03/filmstockchen.html

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: