Media Monday #37

media-monday-37

1. Der beste Film mit Ryan Phillippe ist für mich Eiskalte Engel. (Bestimmt nicht unbedingt sein beste Leistung, aber der nunmal der Film, mit ich ihn immer verbinden werden.)

2. Zack Snyder hat mit 300 seine beste Regiearbeit abgelegt, weil dieser Film wohl unbestritten absoluter Kult geworden ist und mit Sin City neue visuelle Maßstäbe gesetzt hat .

3. Der beste Film mit Amber Heard ist für mich __________(Who the fuck ist Amber Heard? Das ist hier wohl das erste Mal, dass ich selbst nach Sichtung des Wiki-Artikels keine Ahnung habe, wer das sein soll. Den einzigen Film, den ich mit ihr gesehen habe, wäre Zombieland. Allerdings wüsste ich nicht, wo sie da zu sehen sein sollte.)

4. Unlängst fiel mir der Flyer des Fantasy Filmfest in die Hände; leider wird es dieses Jahr terminlich mit einem Besuch nicht hinhauen, aber immerhin war ich ja beim Festival Großes Fernsehen. Wie sieht es bei euch aus, gibt es Film- oder Fernsehfestivals, die ihr gerne besuchen würdet oder definitiv besuchen werdet? Da muss ich mit großem Bedauern zugeben, dass ich kaum Gelegenheiten wahrnehme, um auf Festivals zu gehen. Die einzige Veranstaltung dieser Art, die ich zumindest einmal im Jahr besuche, ist das Münchner Film Festival. Aber eben auch nicht mehr als eine Vorführung. Dabei sollte man eigentlich als Film-Fan mehr solche Events besuchen, weil sonst kaum ein so wirklich interessiertes Kinopublikum gibt und das zur Atmosphäre des Film-Schauens schon deutlich beiträgt.

5. Thema Krimi: Lieber groß angelegter, aufwendig produzierter und eigenständiger Film oder wöchentliche Serie mit in sich abgeschlossenen Fällen? Da Krimis meist mit wirklich liebenswerten und originellen Hauptcharakteren auftrumpfen können bzw. mich besonders die Figuren im Krimi-Genre faszinieren, plädiere ich für Serie, weil man als Fan da mehr von seinen Lieblingen zu sehen bekommt.

6. Stereotype, klischeebeladene Frauenrollen sind genauso wie stereotype, klischeebeladene Männerrollen nur in satirischen Komödien gut aufgehoben, ansonsten überholt und unnötig.

7. Mein zuletzt gesehener Film war The Road und der war so düster, weil das mal echt ein finsterer Weltuntergang war, puuuuuh.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare

  1. hab grad mal nachgedacht und mir ists eingefallen – in Zombieland is Amber Heard die Tussi die sich in seiner Whg in einen Zombie verwandelt und ihm an den Kragen will! cooler Film mit ihr is auf jeden Fall All the Boys Love Mandy Lane!

    Antwort
  2. Hihi, bei Amber Heard ging es mir genauso, aber nachdem ich den IMDb-Eintrag gelesen hatte, fiel sie mir immerhin in dem einen Film wieder ein.

    Bei „The Road“ hatte ich vorher das Buch gelesen und war dann von dem Film enttäuscht. Denn bei Cormac McCarthy ist es noch düsterer …

    Antwort
    • Eigentlich wollte ich auch erst vorher das Buch lesen, jetzt ist mir der Film aber doch zuerst in die Hände gefallen und ich konnte nicht warten. Wobei ich nicht weiß, ob ich noch düserer verkrafte. Ich fand den Film schon ultra-düster.

      Antwort
      • Habe auch gerade mit Freude festgestellt, dass du dir „The Road“ gegeben hast und entnehme deinen Worten, dass er wohl gut gewesen sein muss, also auf seine Art.

        Ich hatte ja – wie erwähnt – das Buch vorher auch gelesen, aber war hingegen nicht enttäuscht vom Film. Und es stimmt, das Buch ist noch düsterer, aber diese Düsternis hat zumindest mich nicht so sehr gepackt wie die im Film, weil ich mich von Worten einfacher distanzieren kann, als eben von diesen extrem eindringlichen Bildern. Also ich fand beides toll, so!

  3. Ich konnte mit Amber auch nix anfangen 😉
    Dachte mir fast, dass da 300 kommt.

    Antwort
  4. „All The Boys Love Mandy Lane“ ist doch ein Klassiker 😉
    Naja, irgendwie… vielleicht.

    Antwort
  5. Hm, wenn schon visuelle Maßstäbe bei Snyder, dann wenigstens Sucker Punch. Der war audiovisuell meiner Meinung nach deutlich ausgereifter als noch 300.
    Amber Heard musste ich allerdings auch erst einmal in der IMDb nachschlagen, obwohl ich sie vage mit Mandy Lane in Verbindung brachte.

    Antwort
  6. Oh, nun hast du ja „The Road“ gesehen. Kommt da noch eine ausführlichere Kritik? Hat er dir denn gefallen (wenn man das überhaupt so sagen kann)? Ich fand ihn ja damals richtig beeindruckend, aber sowas von düster und traurig… wahnsinn!

    Antwort
    • Ich denke auf jeden Fall, dass ich dazu noch eine ausführlicher Kritik verfassen werde. Ich war auf definitiv sehr beeindruckt von dem Film. Ihr habt mir alle nicht zuviel versprochen. War allerdings nach der Sichtung ziemlich fertig…

      Antwort
  7. Kann dir fast bei jeder Frage zustimmen… besonders bei 1, 3 und 6. 😉
    Eiskalte Engel sehe ich genauso… nicht sein bestes Werk, aber sein einprägendstes.
    Und zu den Krimis: Ja, sehe ich auch so. Vor allem bei Serien, da man die Figuren teilweise über Jahre begleitet.
    emmi

    Antwort
  8. „The Road“ ist wirklich ein sehr starker Film!

    Und ich hatte gehofft, in der eine Mitstreiterin für „LA Crash“ zu finden 😉

    Grüße

    Antwort
    • Hast du auch! „L.A. Crash“ hat definitiv den höhreren filmischen Wert als „Eiskalte Engel“. In diesen Fall habe ich mich schlicht für den Film entschieden, den ich Ryan Philippe eindeutig zuordnen kann.
      So gesehen ausnahmsweise mal eine Antwort ohne googeln vorweg.

      Antwort
  9. The Road war im nachhinein besser als ich ihm zu erst empfunden habe. Welten besser als die Deutsche Version Hell.

    Antwort
    • Ach was? „Hell“ ist sowas wie die deutsche Version von „The Road“. Das war mir gar nicht bewusst. Ob ich den jetzt noch sehen will….

      Antwort
  10. Also eine ausführlichere Kritik zu „The Road“ würde mich aber auch interessieren. Biete auch eine Verlinkung unter meiner Review an 😉

    Antwort
    • Das Angebot wird sofort angenommen, sobald ich den Film etwas besser verdaut habe und auch was dazu schreiben kann/will. Da braucht es schon etwas Abstand zu. Aber dann!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: