Media Monday #35

media-monday-35

(Heute auch mal mit dem schicken Logo.)

1. Der beste Film mit Jake Gyllenhaal ist für mich Brokeback Mountain. (Einer der besten Casts überhaupt.)

2. Jon Favreau hat mit Iron Man seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich sonst keinen seiner Filme kenne und daher nicht vergleichen kann. Iron Man war aber wirklich schon sehr gut. Ich mag Favreau auch vor der Kamera sehr gerne.

3. Der beste Film mit Emma Stone ist für mich Einfach Zu Haben. (Aber nur weil sie da am meisten Leinwandpräsenz hat. Ich finde sie irgendwie immer total toll. Selbst bei der Oscar-Preisvergabe gestern Nacht.)

4. Während die meisten von Bradley Cooper ganz begeistert waren oder er sich generell großer Beliebtheit erfreut, konnte ich dem rein gar nichts abgewinnen, weil ich weder seine Arbeit bzw. seine Filmografie sonderlich beeindruckend, noch sein Äußeres besonders anziehend finde,

5. In der Hoffnung, dass auch einige Leseratten in der Runde vertreten sind: Fröne ich einmal nicht dem Filmkonsum, lese ich furchtbar gerne Bücher von Sven Regener, weil ich seine Figuren wahnsinnig liebe und mich immer über sie amüsieren kann. Allerdings bin ich in meiner Lektüre nicht sonderlich Autoren-fixtiert, was vor allem an meinem Literaturstudium liegt. Für das private Lesevergnügen lasse ich mich am liebesten beschenken, mir Empfehlungen geben oder plündere die Bücherschränke von Familie und Freunden.

6. Es gibt populäre Beispiele für Fantasy-Adaptionen, sei es im Serien-Segment Game of Thrones oder auf großer Leinwand Der Herr der Ringe. Wie steht ihr generell zu dem Genre und als Bonusfrage: Gibt es eine (Fantasy-)Buchreihe, zu der ihr euch ebenfalls eine Adaption (und wenn ja, in welcher Form) wünschen würdet? Oh, da muss ich leider passen. Fantasy ist nicht mein Lieblingsgenre, allerdings lasse ich mich zumindest im Kino immer wieder gerne darauf ein. Auf literarischer Ebene war Harry Potter das wahrscheinlich einzige, wirklich diesem Genre zugehörige Werk, das ich gelesen habe. Es gibt in meinem Freundeskreis einige glühende Fantasy-Verehrer und diese würden sich wahrscheinlich über eine Verfilmung Der Zwerge  freuen.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Poltergeist und der war nicht gruselig, weil die Effekte zu alt und die Story zu vorhersehbar ist. Jetzt habe ich ihn zumindest mal gesehen…

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare

  1. Kennst du „Swingers“ (Drehbuch von Favreau und als Schauspieler ist er auch zu sehen)? Der ist ziemlich großartig. Und „Poltergeist“ war früher ein äußerst gruseliger Film. Aber eben früher… 😉

    Antwort
  2. Yeah, Treffer bei 2 und 3. Ich kenne von Favreau sonst auch nur den zweiten Iron Man, der wirklich nur durch die Schauspieler getragen wird. Dennoch, der Mann kann ganz nette Unterhaltung präsentieren.

    Antwort
  3. Irgendwie scheinen alle auf Iron Man abzufahren 😉

    Antwort
  4. Bei 1, 2 und 4 bin ich ganz bei dir. Was so viele an Bradley Cooper finden, erschließt sich mir auch nicht. Ich für meinen Teil habe noch nichts Besonderes an ihm und seinen bisherigen Leinwandauftritten entdecken können.

    Antwort
  5. Ich fand Favreau als Bodygard in Iron Man schon irgendwie cool.
    Bradly Cooper ist schon ok, ich finde die Hangover Filme sehr nice, und auch Ohne Limit war nicht schlecht.

    Antwort
  6. Also abfahren auf „Iron Man“ tue ich bestimmt nicht. Aber es ist offensichtlich der populärste Film von Favreaus Regiearbeiten.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: