Movie Monday #25

Snüf, der vielleicht letzte Movie Monday:

1. Der beste Film mit Robin Williams ist für mich Ms. Doubtfire.
2. David Fincher hat mit Sieben seine beste Regiearbeit abgelegt.
3. Der beste Film mit Charlize Theron ist für mich Monster
4. Der beste Film des Jahres 2011 war für mich The King’s Speech.
5. Hollywood wildert gerne in der ausländischen Kinoszene und bringt relativ schnell bei erfolgreichen Filmen ein eigenes Werk auf den Markt. Der aktuellste Fall ist wohl Stieg Larsson’s “Verblendung” oder jetzt aus Hollywood “The Girl with the Dragon Tattoo”. In wie weit macht es für euch Sinn, eine erneute Filmadaption aus Hollywood zu bekommen und sind diese Werke vielleicht sogar besser als die Originale? Ui, schwierige Frage. Ich denke bei diesen extrem schnellen Hollywood-Remakes immer gleich an das Horror-Genre, wo ja vor allem die japanischen Filme wie „Ringu“ total schnell in eine amerikanische Version übernommen worden sind. Da finde ich die Remakes wie „The Ring“ oder „The Grudge“ auch deutlich besser. Allerdings bei Filmen wie „Rec“ hat es definitv kein Hollywood-Remake gebraucht.
6. Wenn ich an Fehlbesetzungen in Filmen denke, fällt mir als erstes meistens die Wahl des Dracula Darstellers in “Van Helsing” ein, dem ich die Rolle keine Sekunde abgekauft habe. Welche Fehlbesetzung kommt euch als erstes in den Sinn? Hmm, also ich tue mir ja immer ein bisschen schwer mit Jake Gyllenhaal in „Prince of Persia“. Er sieht zwar gut aus und macht seine Stunts auch ganz ordentlich, aber so ein richtiger Action-Held ist er einfach nicht. Keine komplette Fehlbesetzung, aber so spontan fällt mir sonst nichts ein.
7. Mein zuletzt gesehener Film war Einfach zu haben und der war super witzig , weil die Dialoge unschlagbar spritzig sind.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Ich empfehle übrigens das koreanische Ring-Remake, das ist so ein Mittelding zwischen Original und US. 😀

    Antwort
    • Es gibt noch ein Remake? Oh Gott. Nein, ich glaube, das packe ich nicht. Ich bin froh, dass ich die beiden anderen ohne schwerwiegende Spätfolgen verarbeitet habe.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: